Plzeňské sympozia

Eva Stehlíková

Der Salon in Vodňany?

116–124 (tschechisch), Resumé S. 124 (deutsch)
Die Autorin untersucht eingebürgerte Szenarios der freundschaftlichen Begegnungen des sogenannten Vodnany-Dreiblattes (Julius Zeyer - František Herites -Otokar Mokry) in den Jahren 1887-1896. Wichtiger als die Definition des Charakters dieser Gemeinschaft ist jedoch die Frage, wie dieses Dreiblatt in Vodnany aufgenommen wurde, ob es von irgendeiner Bedeutung für das gesellschaftliche und kulturelle Leben des Städtchens war. Unsere Quellen sind leider sehr dürftig. Sicher ist, daß das Dreiblatt wahrscheinlich - außer den Ausflügen und Besuchen von befreundeten Intellektuellen - auch kleine gesellschaftliche Unterhaltungen, wie z.B. einen Kinderball veranstaltete. Das erfolgreichste Unternehmen war jedoch die Völkerkundliche Ausstellung des Kreises Vodnany im Februar 1895, über die die Zeitung Otavan durchlaufend informierte und deren erschöpfende Beschreibung sie gab. Dieser Ausstellung war Zeyers Sammlertätigkeit vorausgegangen, die der Aufmerksamkeit seiner Umgebung nicht entging und die den Geschmack der Einwohner von Vodnany kultivierte. Eine andere Tat von großer Bedeutung konnte sein - aber leider nicht war - ein Projekt des Passionsspiels, das zu derselben Zeit entstand und an die aktuellen, das religiöse Volkstheater wiederbelebenden Tendenzen anknüpfte.
Web vytvořilo studio Liquid Design, v případě potřeby navštivte stránku s technickými informacemi
design by Bedřich Vémola
TOPlist